Überörtliche Neurologische Gemeinschaftspraxis
Untersuchungsablauf
Sehr geehrte Patienten-/innen,

sollte bei Ihnen anhand von Vorgesprächen und/ oder Voruntersuchungen die Indikation zur Untersuchung im Schlaflabor (Polysomnographie) gestellt werden / worden sein, so finden Sie hier weitere Informationen zum Ablauf im Schlaflabor:

Das Schlaflabor befindet sich im Klinikum Ibbenbüren im Bereich Schulstraße (ehemals Bodelschwingh-Krankenhaus) in der 1. Etage. Sie erreichen es, wenn Sie sich nach der Treppe oder dem Aufzug links wenden in Richtung Station F/G.

Sie sollten um 20:00 Uhr zum Schlaflabor kommen und sich zunächst auf der Station F oder direkt im Schlaflabor melden. Bitte denken Sie daran, dass kein Abendessen mehr serviert wird, Getränke allerdings gestellt werden. Für die Nacht benötigen Sie Ihre übliche Schlafbekleidung und Pflege-/ Duschutensilien. Obwohl die Untersuchung im Krankenhaus stattfindet, handelt es sich um eine ambulante Untersuchung. Eine pflegerische Versorgung erfolgt daher nicht. Eine Zuzahlung ist aber auch nicht mehr erforderlich. In dringenden Fällen stehen natürlich die Einrichtungen und das Personal der Klinik zur Verfügung.

Bei entsprechender Notwendigkeit kann auch der/die Partner/in mit im Patientenzimmer übernachten. Ansonsten helfen Ihnen die Mitarbeiter des Schlaflabors. Nach Ihrer Ankunft im Schlaflabor werden Sie von den Mitarbeitern des Schlaflabors „verkabelt“, d. h. an das Schlaflaborsystem angeschlossen.

Hierzu eine Bitte:

Bei der Polysomnographie handelt es sich für Sie und uns um eine sehr aufwendige Untersuchung, bei der eine optimale Signalqualität von großer Bedeutung ist. Sie können uns helfen dieses zu erreichen, indem Sie auf fettende Cremes, Haarspray oder Haargel am Abend möglichst verzichten und ggfs. zuvor duschen. Evtl. kann es nötig sein, kleine Rasuren an den Beinen oder am Bart vorzunehmen, sofern Sie damit einverstanden sind.

Untersuchungen in unserer Praxis:
EEG
Elektroneurographie (ENG)
ElektroMyoGraphie (EMG)
Polygraphie (kleine Schlafuntersuchung)
Evozierte Potentiale
Neurosonographie (Doppler/ Duplex)
Mini-Mental-Status-Test (Gedächtnistest)
Untersuchungen im Schlaflabor:
Untersuchungsablauf
Polysomnographie (Schlaflaboruntersuchung)
Vigilanztests (Multipler-Schlaf-Latenz-Test und Multipler Wachbleibe-Test)

Am nächsten Morgen werden die Kabel gegen 7:15 Uhr entfernt. Sollten Sie vorher aufstehen wollen, können Sie auch selbst die Kabel vorsichtig entfernen, aber bitte nicht vor 6 Uhr, da sonst die Aufzeichnungsdauer zu kurz wäre. Von montags bis freitags werden wir gegen 8 Uhr die Ergebnisse und das weitere Vorgehen, ggfs. auch für den gleichen Tag, mit Ihnen besprechen. Patienten, die freitags oder samstags untersucht werden, erhalten einen gesonderten Termin in der Praxis. An Wochentagen haben Sie anschließend die Möglichkeit, in der Cafeteria der Klinik zu frühstücken. Hierzu stellen wir Ihnen einen Gutschein zur Verfügung. Am Wochenende wird Ihnen Frühstück im Zimmer serviert.

Zur Untersuchung im Schlaflabor bringen Sie bitte noch folgende Unterlagen mit:

Ergebnisse der Voruntersuchungen, sofern
Ihnen diese vorliegen
Bereits ausgehändigte Schlaffragebögen
Ihren Anmeldebogen aus der Praxis

Bitte tragen Sie hier die Medikamente ein, die Sie einnehmen.

Einen angenehmen Aufenthalt im Schlaflabor wünscht Ihnen das Praxisteam!